ABUControl - Pendeldämpfung


Die ABUS Pendeldämpfung erhöht die Sicherheit und den Komfort beim Transport von Gütern in sensiblen Bereichen. Die Pendeldämpfung basiert auf mathematischen Berechnungen. Dabei werden die Fahrgeschwindigkeiten, Beschleunigung und Verzögerung von Kran und Katze, die Hakenposition und die Länge des Lastaufnahmemittels berücksichtigt. Auch Personen, die nur selten Krane bedienen, können mit Hilfe der Pendeldämpfung Lasten sicher transportieren.

Funktionsweise der Pendeldämpfung

Ein mathematisches Modell berechnet aus verschiedenen Parametern die zu erwartende Pendelbewegung bei Geschwindigkeits- oder Richtungsänderungen. Daraufhin erhält der Kran bzw. die Katze einen Befehl um diese Bewegung auszugleichen. Dieselbe Bewegung würde auch ein erfahrener Kranbediener durchführen. 

Aktivierung per ABURemote

Über einen der Softkeys wird die Pendelpämpfung aktiviert. Mit den Tasten "heben" und "senken" kann die Länge des Anschlagmittels eingestellt werden. Diese fliesst mit in die Berechnung der Pendeldämpfung ein. Einmal aktiviert bleibt die Pendeldämpfung aktiv, auch wenn Sie den Kran länger nicht nutzen. 

ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de