Seminaranmeldung
ABUS Kranführerschein für flurbediente Krane


auf Basis UVV BGV D6 (VBG 9), § 29, BGR 500, Kap. 2.8, Abs. 3.2 u. BGG 921 (Grundsätze für Auswahl, Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern)

Voraussetzungen:

  • ein flurbedienter Kran steht für den praktischen Teil der Schulung zur Verfügung
  • eine geeignete Räumlichkeit für den theoretischen Teil der Schulung steht zur Verfügung

Teilnehmer:

  • 10 bis maximal 15 Personen

Voraussetzungen:

  • praktische Kenntnisse in der Handhabung flurbedienter Krane
  • ärztliche Untersuchung nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft (G25)

Inhalt:

  • praktische Arbeiten am Kran
  • theoretische Vermittlung vorgeschriebener Kenntnisse

Schulungsziel:

  • Erwerb der Fähigkeit Krane selbständig zu führen
  • Umsetzung der Sicherheitsvorschriften am Kran
  • Erwerb des Kranführerscheins bei erfolgreich bestandener Prüfung

Seminar:
ABUS Kranführerschein für flurbediente Krane
(B2.1)
Seminarort: Standort des Kunden
Schulungsdauer: 1 Tag
Gruppenpreis:

1.095 € bis 10 Personen
1.565 € von 11 Personen
bis max.15 Personen
zzgl. Fahrtkosten

Termin nach Absprache
Sondervereinbarungen wie z. B. Samstagsschulung nach Absprache gegen Aufpreis.

Seminarprogramm

• praktische Arbeiten am Kran
• theoretische Vermittlung vorgeschriebener Kenntnisse

Teilnehmer
Alle angebotenen Seminare richten sich an Mitarbeiter aus dem Bereich Bedienung und Instandsetzung von Krananlagen.
Voraussetzung
Voraussetzung für die Schulung zum Kranführer (Schulungsbaustein B2.1): Vollendung des 18. Lebensjahres, praktische Kenntnisse in der Handhabung flurbedienter Krane, ärztliche Untersuchung nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft (G25).
Voraussetzung für die jährliche Unterweisung für Kranführer (Schulungsbaustein B2.2): Alle Teilnehmer verfügen über Kranführerschein, ärztliche Untersuchung nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft (G25).
Leistungen
Bei allen Seminaren beinhaltet die Seminargebühr:
  • Bereitstellung von Seminarunterlagen
  • Pausengetränke und Gebäck, sowie täglich ein Mittagessen
  • Eine Urkunde über die Seminarteilnahme
Abmeldung
Abmeldungen zu gebuchten Seminaren müssen schriftlich oder per Fax erfolgen. Bei Abmeldungen, die später als eine Woche vor der Veranstaltung bei uns eingehen berechnen wir 50 % der Teilnahmegebühr als Stornokosten. Diese entfallen, wenn die angemeldete Person auf ein anderes Seminar gebucht wird.
Preise
Die angegebenen Seminargebühren gelten pro Seminar und Teilnehmer. Die Preise verstehen sich zuzüglich der aktuellen MwSt. Die Rechnung ist direkt nach Erhalt und ohne Abzug zu zahlen. Bei Schulungen am Standort des Kunden werden zu den Seminargebühren zusätzlich die Reisekosten berechnet.
Durchführung
Die Firma ABUS Kransysteme GmbH behält sich Terminänderungen und Änderungen im Programmablauf vor. Seminare werden erst nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl durchgeführt.
Haftung
Muss ein Seminar aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl oder aus Gründen, die die ABUS Kransysteme GmbH zu vertreten hat, abgesagt werden, so werden lediglich bereits bezahlte Teilnahmeentgelte erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
Seminarunterlagen
Jeder Teilnehmer erhält während der Seminare umfangreiche Unterlagen. Alle Rechte an diesen Unterlagen oder Teilen daraus liegen bei der ABUS Kransysteme GmbH. Die Vervielfältigung der Unterlagen ist nur mit schriftlicher Genehmigung der ABUS Kransysteme GmbH erlaubt. Die ABUS Kransysteme GmbH übernimmt keine Haftung für etwaige Fehler, die in den Seminarunterlagen enthalten sind, bzw. mündlich oder schriftlich vermittelt wurden. Infolgedessen wird keine Haftung für etwaige daraus resultierende Schäden und Mangelfolgeschäden übernommen.
Welche Qualifikation sollten die Teilnehmer haben?
Voraussetzung für die Seminare in der ABUS Kranwerkstatt: Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eine mehrjährige Berufserfahrung im genannten Bereich. Für die Seminare ABUS Lastmess-System LIS, USM, Grundlagen Kranelektrik und ABUS Frequenzumrichter ist zusätzlich eine Qualifikation als Elektrofachkraft notwendig.
Voraussetzung für die Schulung zum Kranführer (Schulungsbaustein B2.1): Vollendung des 18. Lebensjahres, praktische Kenntnisse in der Handhabung flurbedienter Krane, ärztliche Untersuchung nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft (G25).
Voraussetzung für die jährliche Unterweisung für Kranführer (Schulungsbaustein B2.2): Alle Teilnehmer verfügen über Kranführerschein, ärztliche Untersuchung nach Richtlinien der Berufsgenossenschaft (G25).
Wird spezielle Arbeitskleidung benötigt?
Der praktische Teil der Seminare wird in unserem Seminarraum durchgeführt. Spezielle Arbeitskleidung oder Arbeitsschuhe sind hier nicht notwendig.
Wird ein Laptop benötigt?
Zur Teilnahme am theoretischen sowie auch praktischen Teil der Seminare wird kein Laptop benötigt. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgter Teilnahme eine Übersicht der wichtigsten Seminardaten in elektronischer Form (Stick).
Was ist bei Anreise zu beachten?
Eine Anreise mit dem PKW ist zu empfehlen, da die Seminarendzeiten variieren können. Planen Sie Ihre Anreise zum Seminarort bitte so rechtzeitig, dass wir pünktlich mit den Seminaren beginnen können.

Anrede ist ein Pflichtfeld

Vorname ist ein Pflichtfeld

Vorname ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Nachname ist ein Pflichtfeld

Nachname ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Firma ist ein Pflichtfeld

Firma ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Straße ist ein Pflichtfeld

Straße ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

PLZ ist ein Pflichtfeld

PLZ ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Ort ist ein Pflichtfeld

Ort ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Land ist ein Pflichtfeld

E-Mail ist ein Pflichtfeld

E-Mail ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen

Telefon ist ein Pflichtfeld

Telefon ist ungültig

Ihre E-Mail Adresse muss dem Format name@domain.de entsprechen



Nachricht
Haben Sie Fragen, Wünsche oder würden gerne mehrere Seminare oder einen ganzen Schulungsblock hintereinander buchen und von unseren Paketpreisen Gebrauch machen, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot, wenn Sie uns nachfolgend eine kurze Nachricht zukommen lassen.

ist ein Pflichtfeld

ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de