Bedienung für Hängebahnanlagen


verfahrbare Bedienung entlang des Kranes

  • Der Hängetaster mit 2-stufigen Drucktasten ist unabhängig von der jeweiligen Hebezeugposition frei entlang des Krans verfahrbar angeordnet
  • Empfehlung in Verbindung mit elektrischen Fahrantrieben für die Kran- und Katzbewegung
  • lieferbar bei Hängekranen vom Typ EHB-X, ZHB, ZHB-X und ZHB-3

Bedienteil am Lasthaken

  • lieferbar bei Hängebahnanlagen ohne elektrischen Antrieben und einer max. Tragfähigkeit von 250 kg
Produktdetails

Funksteuerung

  • Die Funkfernsteuerung wird als Komplettset geliefert: ein leichter ergonomischer Handsender, ein entsprechender Empfänger, Akkus, einer induktiven Ladeschale mit Wandhalter, einer Schutztasche  mit Schultergurt und einem Gürtelclip.
  • Die Reichweite des Senders beträgt 50 Meter.
  • Eine Schützsteuerung, eine Hupe und für jede Fahrbewegung ein Bewegungsbegrenzer wird als zusätzliche Ausstattung benötigt.
  • lieferbar bei allen ABUS Hängebahnanlagen

Die praktische Ladeschale lädt die Akkus im Sender induktiv auf. Dadurch entfällt das lästige Herausnehmen der Akkus aus dem Sender. Der Sender kann während des Ladevorgangs in der Schutztasche bleiben. Die Ladeschale kann auf einer geraden Oberfläche stehen oder mit einem Halter an der Wand angebracht werden. Das Zubehör für die Wandmontage wird mitgeliefert.

Die Funkfernbedienung ABURemote arbeitet mit Standard-Akkus mit einer Laufzeit von mehr als 40 Stunden am Stück. Damit entfällt lästiges und teures Beschaffen von speziellen Akkus.

Fahrtrichtungskennzeichnung

Sicherheit beim Bedienen eines Kranes ist bei ABUS ein wichtiges Thema. Damit die Fahrtrichtung des Kranes immer eindeutig ist, egal wo der Kranführer steht, setzt ABUS Fahrtrichtungsschilder an.

Besonders bei Kranbetrieb mit einer Funkfernbedienung, ist diese Kennzeichnung der Fahrtrichtung sehr nützlich, damit immer die richtige Taste für die Fahrbewegung gewählt wird. Daher gehören die Fahrtrichtungsschilder bei Lieferung einer Funksteuerung durch ABUS zum serienmäßigen Lieferumfang.

Die Befestigung der Schilder erfolgt meist an der Unterseite des Krans.

Die Symbole am Kran entsprechen genau denen der Funksteuerung oder Hängetaster und sind dadurch eindeutig. Die Schilder sind mit einem Magnet versehen. Dadurch ist eine nachträgliche Positionsveränderung oder ein Nachrüsten problemlos möglich und bieten einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Klebeschildern.