Medien


In unserem Pressearchiv finden Sie Fachartikel zu unterschiedlichen Aspekten aus Forschung und Entwicklung sowie zum Einsatz von Krananlagen. Die Autoren berichten dort nicht nur über Produktneuheiten, sondern liefern auch spannende Hintergrund- und Detailinformationen aus der Kranfachwelt, denn: ABUS Krananlagen sind mehr als die Summe ihrer einzelnen Komponenten aus den Bereichen Mechanik, Elektrik und Elektronik!

Presseberichte

Eine Übersicht aller Presseberichte finden Sie im Pressearchiv.

März 2020

Beton mit Kraft gehoben

Rekers Betonwerk ist laut eigenen Angaben eines der führenden Unternehmen der Beton- und Fertigteilindustrie. Das unternehmenseigene Werk in Groß Ammensleben bei Magdeburg fertigt Betonfertigteile, Betonfertiggaragen und Winkelstützen. Dabei ermöglichen speziell auf die Anforderungen von Rekers angepasste Kranlösungen von ABUS einen zuverlässigen und sicheren Transport der Bauteile bei Wind und Wetter.

Quelle: Materialfluss 3-2020

September 2019

Krantechnik für so richtig schwere Teile

Manche der von der Firma CFM Schiller gefertigten Prüfstände bestehen nach ihrer Montage am Einsatzort aus bis zu 250 Tonnen Metall und komplizierter Elektronik. Im neuen Schweiß- und Schneidezentrum setzt das Unternehmen aus der Eifel bei der Bewegung von Stahlbauteilen auf Materialflusslösungen von ABUS Kransysteme.

Quelle: Materialfluss 8-9/2019

September 2019

Ungekühlt geht nichts

Ohne moderne Kälte- und Klimatechnik ist unsere Lebenswelt kaum denkbar. Die Bitzer-Firmengruppe bietet seit über 40 Jahren für Ammoniak geeignete Komponenten an und hat mit den Ammonia Compressor Packs (ACP) Lösungen für höchste Kälteleistungen im Angebot. Bei der Produktion der ACP in einer neuen Halle am Standort Rottenburg setzt Bitzer auf Materialflusslösungen von ABUS Kransysteme.

Quelle: logistik-journal 09/2019

ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de