Nachrüsten & Modernisieren


Ein Kran soll mit seinen Aufgaben wachsen – und auch über Jahrzehnte Ihren Anforderungen gerecht werden. Dabei passiert es häufig, dass sich die Einsatzbedingungen ändern: Die Arbeitsabläufe in Ihrer Halle werden umorganisiert, neue Produkte hergestellt, Standorte verlagert oder neue Kapazitäten gebildet – und Ihre Krananlage soll sich Ihren Wünschen anpassen. Natürlich auch, wenn eine vorhandene Anlage durch modernere Komponenten ergänzt werden soll.

Umrüstungen aller Art

Unser DirektService-Team steht Ihnen zur Seite, wenn sich die Anforderungen an Ihren ABUS-Kran ändern. Sei es eine Umfahrsteuerung für Hindernisse, eine Zusammenfahrsicherung für mehrere Krane, Endschalter, Funksteuerung, Tandembetrieb, oder, oder, oder.

Zum einen stehen wir hier mit unseren Servicetechnikern und Montagetrupps zur Verfügung. Egal, ob Katzen ausgewechselt, elektronische Komponenten nachgerüstet oder Bauteile verändert werden müssen: Unsere Techniker passen Ihren ABUS-Kran an.

Zum anderen bieten wir die nötige technische Grundlage Ihres Umbaus. Denn jede Veränderung will gut geplant sein. Hier stehen wir mit Schaltplänen, technischen Zeichnungen und Verdrahtungsplänen zur Seite. Auch das nötige rechtliche Wissen bringen wir mit. Denn schließlich soll der Kran nach dem Umbau sicher betrieben werden können und auch die Abnahmeprüfung durch Sachverständige bestehen.

ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de