In nahezu allen produzierenden Unternehmen müssen Transportaufgaben gelöst werden. Wie vielfältig und manchmal auch herausfordernd diese Transportaufgaben sein können, zeigen wir Ihnen in der nachfolgenden Fotogalerie. 



September 2013

ABUS Laufkrane bei einem brasilianischen Zulieferer der Fahrzeugindustrie

Die Firma Bruning Tecnometal (www.bruning.com.br) wurde 1947 in Panambi, einer Kleinstadt im Süden Brasiliens, als Wartungsunternehmen für importierte Landmaschinen gegründet. Nach einigen Jahren begann Bruning selbst mit der Konstruktion und dem Bau von kleinen Landmaschinen. Ab 1967 stieg Bruning in die Serienproduktion von Komponenten für Getreideerntemaschinen ein.

Weiterlesen
August 2013

ABUS Kraansystemen BV bei der STAJA BV in Hengelo (Niederlande)

STAJA ist ein Metallbaubetrieb, der sich auf Konstruktions- und Serienschweißarbeiten für einen internationalen Absatzmarkt spezialisiert hat. Zu seinen Kunden zählt Staja nicht nur Abnehmer aus Westeuropa, sondern auch aus Kanada und Japan.

Weiterlesen
Juli 2013

ABUS Zweiträgerlaufkran bei einem Hersteller von Edelstahlrohren in Finnland

An der Westküste Finnlands, am Bottnischen Meerbusen, zieht sich ein Band von Städten und Gemeinden entlang, in dem sowohl Finnisch als auch Schwedisch gesprochen wird. Eine dieser Gemeinden ist Jakobstad, oder auf Finnisch: Pietarsaari. Die Stadtgründung geht auf das Jahr 1652 zurück.

Weiterlesen
Juni 2013

ABUS Kran im Gebäude für Meereskunde an der Universität zu Plymouth

Plymouth befindet sich im Südwesten Englands und ist dem Meer seit langem verbunden. Von hier aus brachen die Pilgerväter im Jahre 1620 in die Neue Welt auf. In dem Land, das wir heute als USA kennen, gründeten sie eine Kolonie, die sie ebenfalls Plymouth nannten. Heutzutage gibt es von Plymouth aus zahlreiche Fährverbindungen nach Frankreich und Spanien. Die Stadt ist zudem der größte operationelle Flottenstützpunkt in ganz Westeuropa.

Weiterlesen
Mai 2013

4 ABUS Laufkrane in einem spanischen Schiffsbauunternehmen von Weltrang

Im äußersten Nordwesten Spaniens befindet sich das Kap Finisterre, dessen Bezeichnung auf den lateinischen Namen Finis terrae, das „Ende des Landes“ zurückgeht. Einer früheren Vorstellung zufolge endete hier am rauen Atlantik die Welt. Etwas weiter südlich, schon nahe der portugiesischen Grenze, liegt die Stadt Vigo, bis heute einer der wichtigsten Häfen Spaniens und ein historischer Standort für Werften.

Weiterlesen
April 2013

ABUS Laufkran bei Zulieferer der Automobilindustrie

Die Pioniere der deutschen Automobilindustrie wie Gottfried Daimler oder Carl Friedrich Benz entwickelten, konstruierten und bauten die ersten Fahrzeuge zum größten Teil selbst. Nur wenige Komponenten wurden zugeliefert. In der modernen Automobilproduktion stützen sich große Hersteller heute zumeist auf mehrere Hundert Zulieferer, die einzelne Teile oder komplexe Baugruppen just-in-time anliefern und dem Produktionsprozess zur Verfügung stellen.

Weiterlesen
März 2013

ABUS Hängebahnsysteme bei einem österreichischen Hersteller für Aluminiumprofile und Verbundwerkstoffe

Was haben ein elektronisches Bauelement, ein Sonnenschutzsystem und ein Sportwagen gemeinsam? Alle drei besitzen eine oder mehrere Komponenten aus Aluminimum oder sind, wie das Sonnenschutzsystem, sogar komplett aus diesem Material gefertigt.

Weiterlesen
Februar 2013

Vier ABUS Laufkrane in einem denkmalgeschützten Gebäude in Schweden

Die Firma Nohab Industri AB in Trollhättan, nördlich von Göteborg gelegen, blickt auf eine lange Unternehmensgeschichte zurück. Im Jahre 1847 wurde sie unter dem Namen Trollhättan Mekaniska Verkstad als Maschinenwerkstatt gegründet, 1916 wurde der Firmenname in Nohab Industri AB geändert.

Weiterlesen
Januar 2013

Zehn ABUS Laufkrane bei einem Windenergieanlagenhersteller in Frankreich

Wind bedeutet Bewegung. Er treibt das Segelschiff an ebenso wie die Flügel einer Windmühle, um ein Mahlwerk in Gang zu setzen und das Korn zu Mehl zu mahlen. Heutzutage macht sich der Mensch den Wind zunutze, um mit Windrädern Strom zu erzeugen. Dabei wird die kinetische Energie des Windes zunächst in mechanische Energie, diese dann wiederum in Elektrizität umgewandelt.

Weiterlesen
November 2012

Vier HB-Anlagen in einem glasverarbeitenden Betrieb in Spanien

Seit einigen Tausend Jahren kennen wir Glas als sehr vielseitigen und robusten Werkstoff. In der Vergangenheit wurde es zum Beispiel als Schneidwerkzeug eingesetzt, aber auch, um daraus Schmuck zu fertigen. Der besonders durch die Venezianer im Laufe der Jahrhunderte perfektionierten Glasbläserkunst verdanken wir zudem Dekorations- und Kunstgegenstände aus Glas mit einem unvergleichlichen Glanz.

Weiterlesen
ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de