Acht ABUS Laufkrane bei einem Hersteller von Aluminiumprofilen


Der Entwickler und Hersteller von Aluminiumprofilen für Türen, Fenster, Glasdächer, Wintergärten und Geländern Hydro Building Systems France (HBSF) hat 25 Mio. EURO in ein komplett neues Gebäude am Standort in Soissons, nordöstlich von Paris, investiert. HBSF ist die französische Filiale des norwegischen Konzerns Hydro (www.hydro.com) und beschäftigt 1.650 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Frankreich.

Zur Kostenreduzierung hat das Unternehmen nun Herstellung und Logistik an einem neuen Standort vereint, an dem die Rohprofile angeliefert und in einem 25 m hohen komplett automatisierten Hochregallager gelagert werden.

Um innerhalb kürzester Lieferzeiten auf die spezifischen Kundenwünsche, insbesondere bei der Farbgebung der Lacke, reagieren zu können, hat Hydro Building Systems France einen ausgefeilten Automatisierungsprozess sowohl für die Lagerung der Profile als auch für die Vorbereitung der Aufträge sowie der Steuerung der Lackierstraßen entwickelt.

In diesem ehrgeizigen Logistikprojekt kommt den 8 ABUS Laufkranen eine Schlüsselposition zu: sie werden bei der Annahme und beim Abladen der Rohprofile von den LWKs eingesetzt; zwei Laufkrane werden genutzt, um die Profile nach der Lackierung zu verpacken. Abschließend werden die Profile in den Versandbereich überstellt, wo erneut zwei ABUS Laufkrane die LKWs beladen. Die Laufkrane weisen eine Spannweite zwischen 23.000 und 29.500 mm auf und haben eine Tragfähigkeit zwischen 2,5 und 5 t. Es handelt sich um Laufkrane der Typen ELK, ein Einträgerkran mit geschweißtem Kastenträger, sowie ELS, ein Einträgerkran ebenfalls mit geschweißtem Kastenträger, jedoch mit einer sog. Seitenlaufkatze ausgestattet.

Neben den o.g. Produkten liefert das Unternehmen auch Metallerzeugnisse für die Automobilindustrie. Das gesamte Projekt wurde in allen Phasen, von der ersten Beratung bis zur Montage, durch die französische Tochterfirma ABUS Levage France (www.abus-levage.fr) betreut.

ABUS Kransysteme GmbH
Sonnenweg 1
51647 Gummersbach

Postfach 10 01 62
51601 Gummersbach

Telefon: +49 2261 37-0
Telefax: +49 2261 37–247

info@abus-kransysteme.de